20 freie Stellen vorgestellt

Familie Gfrerer als Organisator freut sich über den Besuch von Andi Prommegger.
  • Familie Gfrerer als Organisator freut sich über den Besuch von Andi Prommegger.
  • Foto: Agnes Etzer
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Die Wirtschaftsmesse Pongau in Goldegg war heuer aufgrund der Situation auf dem Arbeitsmarkt – Fachkräftemangel und freie Lehrstellen – besonders gefragt. Erstmals wurde daher eine Jobbörse angeboten. "Die Firmen gingen aktiv auf die potenziellen Lehrlinge und Fachkräfte zu. Wir haben vorab freie Lehrstellen und Arbeitsplätze bei den Ausstellern erhoben – es waren an die 20 freien Stellen. Interessierte konnten direkt auf der Messe ihre potenziellen Arbeitgeber unverbindlich kennenlernen und Kontakte knüpfen“, erläutert Messeveranstalter Josef Gfrerer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen