„Alpine Couture" auf Japans Laufstegen

Bernhard Neumayr und Hannes Steinmetz mit den Models.
2Bilder
  • Bernhard Neumayr und Hannes Steinmetz mit den Models.
  • Foto: Eduard Meltzer (eddymotion)
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Der Großarler Friseur Bernhard Neumayr nahm am Weltkongress der Intercoiffure in Osaka (Japan) teil. Dieses außergewöhnliche Event wird nur alle vier Jahre abgehalten und ist „the Place to be“ für mehr als tausend der besten Friseure der Welt. Wie bereits bei den letzten Veranstaltungen vertraten der Großarler Friseur und seine Wiener Kollegen, Hannes Steinmetz, Österreich mit einer fulminanten Show. Unter dem Arbeitstitel „Alpine Couture" wurden dem Publikum avantgardistische Kreationen mit speziell geschneiderter Haute Couture Mode präsentiert.
Die Show war ein großer Erfolg. Weitere Auftritte in Berlin und Malmö sind bereits in Planung.

Auszeichnung für Neumayr

Für sein Intensives Engagement in der weltweiten Vereinigung „Intercoiffure“ wurde Bernhard Neumayr mit dem Titel „Officer“ im Ordre de la Chevalerie ausgezeichnet.
Bernhard Neumayr ist damit der erste Salzburger der diese Internationale Auszeichnung für seine besonderen Verdienste bekommt.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Bernhard Neumayr und Hannes Steinmetz mit den Models.
Der Großarler Friseur Bernhard Neumayr beim kreieren seiner Aufwändigen Frisuren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen