Arbeitslosigkeit sinkt in der „Produktion“ am stärksten

Die Warenherstellung läuft im August auf Hochtouren. Sie ist mitverantwortlich für den Rückgang an Arbeitslosen.
  • Die Warenherstellung läuft im August auf Hochtouren. Sie ist mitverantwortlich für den Rückgang an Arbeitslosen.
  • Foto: RMA Archiv
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Die „Warenherstellung“ und die „Bauwirtschaft“ sorgten zum Sommerausklang im Pongau für den Hauptteil der verminderten Arbeitslosigkeit. Bei der Arbeitslosenquote ist ein deutlicher Rückgang erkennbar. 1.455 Personen waren Ende August im Bezirk als arbeitslos vorgemerkt. Das ist gegenüber dem August des vergangenen Jahres ein Rückgang um 8,9 Prozent. Dazu kommen 284 Personen die an Aus- und Weiterbildungsaktivitäten des Arbeitsmarktservice Bischofshofen teilnehmen. Deren Zahl ist um 17,7 Prozent bzw. 61 Personen zurückgegeangen. Insgesamt waren damit 1.739 Personen ohne Arbeit vorgemerkt, das sind um 10,5 Prozent weniger als vor einem Jahr (Land Salzburg -6,4%, Österreich +1,1%).

Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.