Bilanzbuchhalter Schweiger machte zweiten Platz bei Constantinus

Einen 2. Platz in der Kategorie „Buchhaltung & Finanzen“ gab es für die Manfred Schweiger Bilanzbuchhalter GmbH aus Bad Hofgastein. Im Bild (v. l.): IC-Spartenobmann Dr. Wolfgang Reiger, Manfred Schweiger mit seiner Tochter Michaela, Kunde Herbert Lechner von der Schlosserei Zaunbau Nähr in Bad Hofgastein und UBIT-Fachgruppenobmann DI Gernot Winter.
  • Einen 2. Platz in der Kategorie „Buchhaltung & Finanzen“ gab es für die Manfred Schweiger Bilanzbuchhalter GmbH aus Bad Hofgastein. Im Bild (v. l.): IC-Spartenobmann Dr. Wolfgang Reiger, Manfred Schweiger mit seiner Tochter Michaela, Kunde Herbert Lechner von der Schlosserei Zaunbau Nähr in Bad Hofgastein und UBIT-Fachgruppenobmann DI Gernot Winter.
  • Foto: Kolarik Andreas
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

SALZBURG. Beim „Constantinus 2018“, dem großen österreichischen Preis der IT-, Buchhaltungs- und Beratungsbranche belegte der Bilanzbuchhalter Manfred Schweiger den zweiten Platz .

Der vom Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) in der Wirtschaftskammer Österreich initiierte Bewerb fand heuer zum 16. Mal statt. 123 Projekte aus ganz Österreich nahmen in neun Wertungskategorien teil. Neu war die Kategorie "Buchhaltung und Finanzen" bei der sich der Manfred Schweiger hervortat.

„Das erfolgreiche Abschneiden ist ein Beleg für den professionellen Background und die hohe Qualität der Salzburger Beratungs- und IT-Branche", sagt DI Gernot Winter, Obmann der Fachgruppe UBIT in der WK Salzburg.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.