Jungköche duellierten sich am Herd in Bischofshofen

Alex Forbes, Anton Buchmann (Fachvorstand TS Bischofshofen), Regina Nussbaumer (Lehrlingsakademie), Bernhard Frais und Alois Gasser.
8Bilder
  • Alex Forbes, Anton Buchmann (Fachvorstand TS Bischofshofen), Regina Nussbaumer (Lehrlingsakademie), Bernhard Frais und Alois Gasser.
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

BISCHOFSHOFEN (aho). Bereits zum zweiten Mal war die Tourismusschule Bischofshofen Austragungsort vom "Duell der Jungköche". 18 Talente aus Schule und Wirtschaft konnten dabei ihre Fähigkeiten im direkten Vergleich messen. Aus dem Pongau waren Schüler der Tourismusschulen Bischofshofen und Bad Hofgastein vertreten.

Jeweils 45 Minuten Zeit

Die fachkundige Jury mit den Präsidenten der Salzburger Köche Alois Gasser, Bernhard Frais, Christian Soldan, Thomas Grininger und Hansjörg Stingauer bewertete die einzelnen Gerichte der Jungköche nach den internationalen Regeln des WACS. Die Teilnehmer erwartete eine genau definierte Aufgabenstellung, für die sie jeweils 45 Minuten Zeit hatten. Im Grunddurchgang mussten acht Gourmetlöffel mit einem perfekten Tasting Gericht zubereitet werden. Das Halbfinale erforderte eine Vorspeise für vier Personen. Im Finale galt es dann, eine Hauptspeise für vier Personen zuzubereiten.

Teilnahme bringt Prestige

Organisator Alex Forbes, Trainer des Jugendnationalteams und Obmann der Salzburger Köche, weiß um das Prestige eines solchen Wettbewerbs: "Die Teilnahme an einem Vorfinale macht sich schon sehr gut im Lebenslauf eines jungen Kochs. Wer es ins Finale schafft, hat dann natürlich beste Chancen", sagt Forbes. Auf die Sieger wartet zudem eine finanzielle Belohnung. So erhält der Erstplatzierte 300 Euro und zusätzlich einen Sonderpreis im Wert von 500 Euro.
Dass das Niveau des Wettbewerbs jährlich steigt, können die Juroren bestätigen. "Niemand kommt hierher, um einfach nur mitzukochen. Alle Teilnehmer sind bestens vorbereitet und das merkt man auch an den Gerichten, die sie zubereiten", lobt Forbes.
Die drei besten dürfen im Herbst zum Österreich Finale nach Innsbruck fahren, um dort um den Staatsmeistertitel zu kochen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Alexander Holzmann aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.