Tourismus
Mehr Vernetzung ist das Ziel der Österreichischen Touristiker

Mit Lisa Loferer als Fortbildungsreferentin und Stefan Passrugger als zweiter Vizepräsident (2. Reihe, 2.v.r.) ist der Pongau im BÖTM stark vertreten.
  • Mit Lisa Loferer als Fortbildungsreferentin und Stefan Passrugger als zweiter Vizepräsident (2. Reihe, 2.v.r.) ist der Pongau im BÖTM stark vertreten.
  • Foto: BÖTM Destinationsnetzwerk
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Mit dem Bundesverband Österreichischer Tourismusmanager haben die Tourismusverbände eine starke bundesweite Vertretung. Bei den kürzlich erfolgten Neuwahlen wurden gleich zwei Pongauer in entscheidende Positionen gewählt.

FRAUENKIRCHEN. Mit Mathias Schattleitner, Geschäftsführer der Tourismusregion Schladming Dachstein, wurde zum neuen Präsidenten der Bundesverbandes Österreichischer Tourismusmanager (BÖTM) gewählt. Im zur Seite stehen gleich zwei Pongauer Touristiker. Stefan Passrugger, Tourismusdirektor Wagrain-Kleinarl, wurde zum zweiten Vizepräsidenten gewählt und Lisa Loferer, Geschäftsführerin Kur- und Tourismusverband Bad Gastein, zur Fortbildungsreferentin. Beide werden die nächsten vier Jahre bei der weiteren Entwicklung Österreichs als Freizeit und Urlaubsziel entscheidend mitarbeiten. Denn die diesjährige Coronakrise stellt nicht nur Hotelerie und Gastronomie vor eine Herausforderung, auch Tourismusverbände müssen umdenken.

Netzwerk stärken

Um für diese Herausforderungen in den kommenden Jahren besser gerüstet zu sein, steht eine stärkere Vernetzung unter den Reisezielen Österreichs an erster Stelle „Die aktuellen Herausforderungen zeigen uns, dass wir alle im selben Boot sitzen. Wir müssen uns stärker vernetzen, um für die kommenden Aufgaben als Destinationsmanagement-Organisationen (DMOs) gut gerüstet zu sein,“ betont Mathias Schattleitner.

Politik einbinden

Dem schließt sich Passrugger an und erklärt, dass es keine einzelnen Ziele gäbe sondern ein großes gesamtes. "Wir wollen die Vernetzung zwischen den Destinationsmanagern aber auch bzw. vor allem mit der Politik verbessern", sagt Passrugger. Die Coronakrise habe gezeigt, dass Tourismusverbände gerade in solchen Zeiten durch ihre Zusammenarbeit untereinander schnell reagieren und Informationen effizient teilen könnten. "Der Politik fehlt oft der Einblick in die Basis, das wollen wir ändern und uns stärker mit Wien und den Ländern vernetzten. Wobei ich sagen muss, dass es in Salzburg alles gut funktioniert hat in der letzten Zeit", kommt von Passrugger

Flexibel schulen

Im Bereich Fortbildung wird sehr flexibel und individuell agiert. "Wir passen Schulungen an die jeweilige Lage an und bieten bei Bedarf auch kleinere und regionale Kurse an", erklärt Loferer, die bereits seit 2019 als Fortbildungsreferentin im Landesverband Salzburg tätig ist. "Unser letztes Treffen in Frauenkirchen (Burgenland) beschäftigte sich zum Beispiel mit der Zeit nach Corona und wie sich die Tourismusverbände darauf vorbereiten können", führt Loferer aus. Für sie ist der BÖTM eine wichtige zentrale Organisation, da es für Tourismusverbände noch keine Lobby gäbe und so ein stärkeres gemeinsames Auftreten möglich sei.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen