salzburg-regional
Online-Marktplatz nur für die Salzburger geschaffen

Fiona Willingstorfer (Wi-Design) und Christian Wimmreuter (MyPoint) errichten einen digitalen Marktplatz für Salzburger Betriebe. Der Webshop ist ähnlich wie der Internet-Gigant "amazon" aufgebaut, aber nur für regionale Händler zugänglich.
2Bilder
  • Fiona Willingstorfer (Wi-Design) und Christian Wimmreuter (MyPoint) errichten einen digitalen Marktplatz für Salzburger Betriebe. Der Webshop ist ähnlich wie der Internet-Gigant "amazon" aufgebaut, aber nur für regionale Händler zugänglich.
  • Foto: MyPoint
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Christian Wimmreuter und Fiona Willingstorfer rufen einen regionalen Online-Shop für Salzburger Händler nach dem Vorbild "amazon" ins Leben.

ALTENMARKT, SALZBURG (aho). Die Idee zu einem großen, regionalen Online-Shop schwirrte Christian Wimmreuter schon einige Jahre im Kopf herum – sie scheiterte vorerst aber an der Umsetzung. "Mit der Quarantäne-Situation in vielen Orten ist es jetzt wieder einmal ersichtlich geworden, dass die kleinen Betriebe gegen die großen Handelsketten keine Chance haben", erzählt der Altenmarkter von seiner Motivation, den regionalen Betrieben helfen zu wollen:

"Wir möchten mit unserer Plattform salzburg-regional.at lokale Händler, Bauern und Künstler unterstützen. Da derzeit nur die Lebensmittelindustrie und die Online-Riesen gefragt sind, war es uns ein Anliegen, auch anderen Betrieben die Möglichkeit anzubieten, online ihre Produkte vermarkten zu können."

Lokaler, digitaler Marktplatz

Viele Organisationen haben in den letzten Wochen Initiativen geschaffen, damit sich Unternehmer vernetzen können – auch die Bezirksblätter versuchen mit der Plattform "Salzburg hilft Salzburg" bestmöglich zu unterstützen (siehe Beitrag rechts). Wimmreuter geht noch einen Schritt weiter: Derzeit baut der 34-Jährige, der mit einem EDV-Service selbstständig ist, einen digitalen Marktplatz für alle Salzburger Betriebe auf. Das Konzept funktioniert wie ein riesiger, gemeinsamer Online-Shop, der über die Werbeagentur Wi-Design seiner Kollegin Fiona Willingstorfer aus Hallwang läuft. Dieser digitale Marktplatz soll ähnlich wie der Internetriese "amazon" aufgebaut, aber eben nur für lokale Händler zugänglich sein. "Wir wollen auf regionale Unternehmen aufmerksam machen und ihnen helfen, sich online kostengünstig zu präsentieren", sagt Willingstorfer.

So wird der Online-Shop auf www.salzburg-regional.at aussehen.
  • So wird der Online-Shop auf www.salzburg-regional.at aussehen.
  • Foto: MyPoint
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Zustellung durch Händler

"Unsere Zielgruppen sind jene, die online nicht am Markt sind oder sich keinen Online-Shop leisten können. Jeder Salzburger Händler kann sich registrieren und Produkte einstellen. Die Bestellungen werden an die einzelnen Händler aufgesplittet, der Kunde zahlt dann direkt bei ihnen", erklärt Wimmreuter. Dass die Produkte schließlich bei den Kunden landen, liegt an den Händlern selbst.

"Die Bestellung kommt über unsere Plattform direkt an die anbietenden Betriebe. Je nachdem, welche Option der Kunde wählt, kann der Artikel per Versand oder durch persönliche Lieferung zugestellt werden." (Christian Wimmreuter)

Um als Händler auf der Plattform Produkte anbieten zu können, gibt es auf der Website einen Link zur Händleranmeldung. "Wir werden eine Anleitung zur Verfügung stellen, damit diese Hürde jeder nehmen kann. Auch beim Einstellen der einzelnen Produkte bieten wir den Händlern am Anfang Unterstützung an", versichert der 34-Jährige.

Gratis-Start in Coronazeit

Obwohl die beiden Shop-Gründer derzeit einiges in das Projekt investieren, soll das Ganze die teilnehmenden Betriebe am Anfang nichts kosten. Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage, bedingt durch das Coronavirus, will der Altenmarkter Schwung in die Sache bringen: "Das erste Monat bieten wir gratis an. Für längerfristige Kooperationen ist ein kleiner Beitrag geplant, um die laufenden Kosten zu decken."

Fiona Willingstorfer (Wi-Design) und Christian Wimmreuter (MyPoint) errichten einen digitalen Marktplatz für Salzburger Betriebe. Der Webshop ist ähnlich wie der Internet-Gigant "amazon" aufgebaut, aber nur für regionale Händler zugänglich.
So wird der Online-Shop auf www.salzburg-regional.at aussehen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen