Sigrid Bader übernimmt operative Leitung im Gasteiner Heilstollen

Geschäftsführer Christoph Köstinger übergibt die operative Leitung des Heilstollens an Sigrid Bader.
  • Geschäftsführer Christoph Köstinger übergibt die operative Leitung des Heilstollens an Sigrid Bader.
  • Foto: Gasteiner Heilstollen
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Sigrid Bader, bisherige Marketingleiterin des Gasteiner Heilstollens, hat kürzlich die Leitung des operativen Geschäfts der Betriebsgesellschaft übernommen. Bisher lag dieser Aufgabenbereich in der Verantwortung des Geschäftsführers Christoph Köstinger. Er wird sich zukünftig auf die strategische Führung des Heilstollens konzentrieren. Seit die Gasteiner Kur-, Reha und Heilstollen Betriebsgesellschaft das Gesundheitszentrum für stationäre Heilverfahren Ende 2014 übernahm, hat Köstinger auch hier die Geschäftsleitung inne.

115 Mitarbeiter an zwei Standorten

„Die Umstrukturierung wurde erfreulicherweise notwendig, weil beide Betriebe sich positiv entwickeln“, begründet Köstinger den Schritt. Mit nunmehr rund 115 Mitarbeitern an zwei Standorten, bedurfte es einer Umverteilung der Aufgaben. „Sigrid Bader ist auch aufgrund ihrer früheren, langjährigen Tätigkeit in Führungsverantwortung bestens für die operative Leitung geeignet“, begründet er seine Entscheidung. „Ich freue mich auf den neuen Verantwortungsbereich, vor allem darauf, mit diesem erfahrenen und engagierten Team die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen“, erklärt Sigrid Bader. Sie wird künftig neben der Mitarbeiterführung auch die alltäglichen Geschäftsprozesse leiten.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen