St. Veiter Immobilienfirma meldet Konkurs an

Die verschuldete HAGA Immobilien GmbH aus St. Veit strebt derzeit keinen Fortbetrieb an.
  • Die verschuldete HAGA Immobilien GmbH aus St. Veit strebt derzeit keinen Fortbetrieb an.
  • Foto: Symbolbild: Angelika Pehab
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Immobilienmaklergewerbe aus St. Veit schlitterte wegen Provisionsausfällen in Konkurs.

ST. VEIT (aho). Konkurs eröffnete die HAGA Immobilien GmbH über Eigenantrag am Landesgericht Salzburg. Das vermeldete der Kreditschutzverband (KSV1870) in einer Aussendung. Die Vermögenssituation der Makler-Firma mit Sitz in St. Veit im Pongau betrifft aktuell keine Dienstnehmer, jedoch 16 Gläubiger. Als Passiva stehen laut KSV rund 55.000 Euro zu Buche.


Kein Fortbetrieb angestrebt

Als Insolvenzursache wird ein Fordungsausfall angegeben: Die Zahlungsunfähigkeit dürfte auf entgangene Provisionen in der Höhe von rund 105.000 Euro zurückzuführen sein. Die HAGA Immobilien GmbH strebt keinen Fortbetrieb an. Ein Sanierungsplanantrag hänge von der Einbringlichkeit der offenen Forderungen ab.


Tagsatzung am 31. Juli

Zum Masseverwalter wurde der Werfener Rechtsanwalt Dr. Reinhard Huber bestellt. Die Berichts- und Prüfungstagsatzung ist mit 31. Juli (9 Uhr) am Landesgericht Salzburg festgelegt. Gläubigerforderungen können bis zum 17. Juli über den KSV1870 angemeldet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen