Rinderzucht
Trotz kleinerem Angebot gute Durchschnittspreise erzielt

Andexer aus Großarl mit seinem Fleckvieh das den Bestpreis erzielte.
2Bilder
  • Andexer aus Großarl mit seinem Fleckvieh das den Bestpreis erzielte.
  • Foto: Rinderzuchtverband Salzburg
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Die Auftriebszahlen waren für eine Oktoberversteigerung sehr gering und lagen weit unter den Zahlen der Vorjahre, meldet der Salzburger Rinderzuchtverband. Dennoch sei das Kaufinteresse groß und die Qualität der Tiere war sehr gut.

MAISHOFEN. Von den 35 zum Verkauf angebotenen Pinzgauerkühen und von den 20 Holsteintieren erzielten zwei Pongauer Betriebe die Höchstpreise. Darüber hinaus wurden 145 Fleckvieh und 35 Zuchtkälber aufgetrieben. Letztere fanden guten Absatz bei den Käufern. Weniger gefragt waren behornte Kühe. Obwohl das Angebot nicht sehr groß war, lagen die Durchschnittspreise deutlich über denen im Oktober 2019.

Pongauer Spitzenvieh

Den Höchstpreis bei den Holsteinern erzielte eine leistungsbereite Jungkuh vom Betrieb Andreas Höller aus Reinbach in St. Johann. Die Kuh mit 35 Kilogramm Tagesgemelk ging an Michelle Felber aus Moosdorf. Den Bestpreis bei den Pinzgauerkühen brachte eine mittelrahmige, reinrassige Zweitkalbskuh vom Betrieb Alois Andexer, Untergstadt in Großarl. Die Pinzgauerin mit 28 Kilogramm Tagesgemelk geht zur Familie Hohenwarter aus St. Martin bei Lofer.

Andexer aus Großarl mit seinem Fleckvieh das den Bestpreis erzielte.
Die schöne Holsteinerin aus St. Johann von Höller.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen