24.05.2018, 13:55 Uhr

"Komm mit mir ins Nimmerland"

Captain Hook (Erich Moises) und Smee (Günther Unterrainer) am Piratenschiff.

VIDEO: Peter Pan und Capitain Hook duellieren sich in einer bunten und lustigen Theaterinszenierung in St. Veit.

In St. Veit wird geflogen, gekräht, mit Fantasie gegessen, vor Krokodilen geflüchtet und mit Feenstaub gesprüht. Der örtliche Theaterverein bringt mit 6. Juni "Peter Pan" auf die Bühne. Regisseur Gerard Es lässt für das Stücke 45 (bekannte und neue) Schauspieler im wahrsten Sinne des Wortes antanzen. Die St. Veiter nehmen sich des Stoffes rund um die verlorenen Jungs, des Nimmerlands, Captain Hook und Tigerlilly in einer bunten und lustigen Inszenierung an. Neben einem bezaubernden Peter Pan mit reizender Singstimme (Anna Pühringer) begeistern auch die eigens für das Stück komponierten Lieder von Andreas Prohaska. Lustige Wortspiele und Namensgebungen bringen Erwachsene wie Kinder zum Lachen. So heißt etwa ein glatzköpfiger Indianer "Lange Stirn" und ein anderer "Zerflederter Uhu", dessen Rückenschmerzen als Freudentanz ausgelegt werden. Das Krokodil "Fingerfood" hat ebenso seinen großen Auftritt wie die großmäulige und dümmliche Piratenbande.


Alles aus St. Veiter Hand

Besonders beeindruckend ist auch heuer wieder das Bühnenbild auf der Freilichtbühne. Das Reich der Indianer, das Piratenschiff von Capitain Hook, das Ufer der Meerjungfrauen und das Heim der Familie Liebling wurde von den Schauspielern und freiwilligen Helfern selbst gefertigt. Auch die Kostüme und die Musik stammen aus Nähmaschinen und Federn von St. Veitern. Wie jedes Jahr wird auch heuer der Erlös aus den Aufführungen einem sozialen Zweck gespendet.

Inhalt:

Den berühmten fliegenden Jungen verschlägt es auf der Suche nach seinem Schatten, den seine Lieblingsfee Tinkerbell versteckt hat, in das Kinderzimmer der Familie Liebling. Nachdem Wendy, die älteste Tochter der Familie, seinen Schatten wieder angenäht hat, lädt Peter sie ein, als Mutter der vergessenen Kinder mit ihm ins Nimmerland zu fliegen. Sie willigt ein, stellt aber die Bedingung, dass ihre Geschwister John, Michael und Anne auch mitkommen. Im Nimmerland erleben sie die tollsten Abenteuer mit den vergessenen Kindern, mit den Meerjungfrauen, Indianern und nicht zu vergessen: Peters größtem Widersacher Captain James Hook, den kaltblütigsten und gefährlichsten Piraten und seinen Mannen. Mit Gift und List gelingt es Hook, die Kinder auf sein Schiff zu entführen. Tinkerbell hindert Peter in letzter Sekunde das Gift zu trinken und gemeinsam retten sie die Kinder aus den Fängen von Captain Hook.

Spieltermine:

Mi. 06.06.2018
Fr. 08.06.2018
Sa. 09.06.2018
Mi. 13.06.2018
Fr. 15.06.2018
Sa. 16.06.2018
Mi. 20.06.2018
Fr. 22.06.2018
Sa. 23.06.2018
So. 24.06.2018
Fr. 29.06.2018
Sa. 30.06.2018
Beginn jeweils um 20 Uhr

Aufführungsort: Theaterbühne St.Veit (Freilichtbühne)

Eintritt: Erwachsene: 12 Euro; Kinder bis 14 Jahre: 5 Euro

Kartenreservierung:

Mo. bis Sa. von 11 bis 13 und 18 bis 19 Uhr ausschließlich unter: 0664/9455235

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.