01.06.2018, 20:03 Uhr

Konzertsaison mit "Best of Hollywood" eröffnet

Dirigentin Elisabeth Fuchs und ihre Philharmonie Salzburg. (Foto: Marktl Photography)

Dirigentin Elisabeth Fuchs stellt ihre Philharmonie Salzburg in Bad Hofgastein vor.

Nicht unumstritten war die Einstellung des Bad Hofgasteiner Kurorchesters mit Ende der Sommersaison 2017. Kürzlich wurde das neue Klassik-Konzept mit der Philharmonie Salzburg vorgestellt. "Die Kunst ist ganz besonders der Essenz, der Qualität und der Zukunft verpflichtet – diese Kriterien haben wir uns bei der Suche nach dem neuen Konzept für den Konzertsommer Bad Hofgastein gestellt", sagte die Obfrau des Tourismusverbandes, Bibiana Weiermayer-Schmid, beim Eröffnungskonzert. Dirigentin Elisabeth Fuchs stellte mit ihrem erfolgreichen "Best of Hollywood"-Programm ihre Philharmonie Salzburg in Bad Hofgastein vor und überzeugte mit Filmmusik wohl auch die härtesten Kritiker.

"Eine tolle Energie hier"

Mit Stücken aus Evita, Game of Thrones, James Bond, Star Wars und mehr beeindruckte die Philharmonie Salzburg im Kursaal bei grandioser Akustik. "Ich freue mich unglaublich hier zu sein. Es ist eine tolle Energie hier", sagte Elisabeth Fuchs.

Fünf Almklassik-Konzerte

Bis in den späten September hinein, gibt es ein breites Musikangebot mit drei Orchester- und 89 Kammermusikkonzerten, fünf Almklassik- sowie acht Familienkonzerten in Bad Hofgastein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.