12.05.2018, 22:10 Uhr

11. Sagler Bierzelt

REITDORF (ms). Letztes Wochenende fiel mit dem 11. Sagler Bierzelt wieder der Startschuss für die Zeltfestsaison 2018. Viele Gäste statteten dem Fest am Specherparkplatz in Reitdorf einen Besuch ab. Tagelang hatten die Vereine Landjugend, Salgler und Ennspass an der Errichtung des Zelts gearbeitet. Es wäre kein Sagler-Zeltfest, wenn es nicht detailverliebt mit viel Holz und einer wunderschönen Einrichtung errichtet worden wären. Bürgermeister Thomas Oberreiter lobe es im Rahmen seiner Eröffnungsrede als das "schönste Biertzelt Mitteleuropas". 

Die Freude über den Besuch der vielen Festgäste war groß, auch viele Ehrengäste wie Bgm. Rupert Winter aus Altenmarkt und Bgm. Sepp Tagwercher aus Radstadt waren mitten im Geschehen. Nach einem traditionellen Aufmarsch der Vereine gab es den Bieranstich. Diesen durfte der Flachauer Speed-Ski Vizeweltmeister Manuel Kramer durchführen. Ebenso erhielt er eine kleine Spende von der Gemeinde aus den Händen von Bgm. Oberreiter. Auch die Lebenshilfe Radstadt durfte sich über einen Spendenscheck, überreicht von den Veranstaltern, freuen.

Nach dem musikalischen Auftakt, den die TMK Flachau machte, übernahmen die Sumpfkröten den Taktstock. Im Diskozelt sorgte Dj M@nf für die Partystimmung. Am Samstag startete der Hendl-Gassenverkauf bereits um 11 Uhr vormittags. Um etwa 15 Uhr fanden am Specherparkplatz zudem die Stihl Timbersports Staatsmeisterschaften statt. Bestens organisiert ist nun das 11. Sagler Bierzeltfest in Reitdorf auch wieder ein Stück Geschichte, an das sich viele  Gäste noch lange erinnern werden. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.