18.08.2016, 17:49 Uhr

Gesundheitszentrum Bärenhof öffnet seine Tore

Dipl.-Ing. Christoph Köstinger, Birgit Lindebner, Bgm. Gerhard Steinbauer, GF TVB Mag. Doris Höhenwarter und TVB Obmann Christian Seel. (Foto: Gasteiner Kur-, Reha- und Heilstollen Betriebsges.m.b.H.)
Unter dem Motto: „Schau ma gemeinsom z'ruck, viri, auffi, obi und eini ins Gesundheitszentrum Bärenhof“ begrüßten Geschäftsführer DI Christoph Köstinger und Bürgermeister Gerhard Steinbauer die Nachbarn der Bad Gasteiner Pyrkershöhe, Verteter von Gemeinde, Tourismusverband, Partnerbetrieben und der Gasteiner-Heilstollen-Gesellschaft, sowie ausführende Baufirmen und Lieferanten.

Sanieren in allen Bereichen

Beide hatten Grund zu feiern: Die Gemeinde Bad Gastein ist kurz vor Fertigstellung einer monatelangen Straßenbaustelle an der Pyrkershöhenstraße – im Zuge derer, in bewährter Form, die gesamte Infrastruktur erneuert wurde. „Die Erneuerung der Infrastruktur ist eine der wesentlichen Prioritäten“ betonte Bgm. Steinbauer. "Erst wenn etwas nicht funktioniert, merkt man, wie wichtig das ist. Die Gemeinde saniert seit Jahren konsequent ihre Finanzen und Infrastruktur und befindet sich mittlerweile auf einem guten Weg.“

Im Tal präsentieren

Das Gesundheitszentrum Bärenhof freut sich über eine neu gestaltete Einfahrt und öffnete seine Tore. „Wir wollen uns in Zukunft auch noch besser im Tal präsentieren, als Betrieb, als Arbeitgeber und mit unserer schönen Terrasse, die den besten Blick vom höchsten Punkt des Ortszentrums, bietet.“ begrüßte GF Köstinger seine Gäste und plädierte gemeinsam mit dem Gemeindeoberhaupt für einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft für den Betrieb, den Ort und die Region.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.