30.03.2017, 19:46 Uhr

Glasperlenspiel für die Ladys in Großarl

Lieder von Herzen von Glasperlenspiel - für Großarl

Die Band Fünfter März erwärmte die Herzen der Ladies, Glasperlenspiel brachte sie danach zum Schmelzen. DJ Matty Valentino sorgte für einen schwungvollen Teil drei der Partynacht.

In Großarl ist diese Woche die Frauenquote auf der Skipiste, in den Skihütten und vor allem Abend im Festzelt wieder unübersehbar hoch. - Es war Lady-Woche mit vollem Programm. Am Mittwoch feierten die Damen mit (ihren) Männern und Freunden die erste von zwei Starnächten mit abwechslungsreichem Bühnenprogramm. Den Anfang machte die bayrische Band Fünfter März, die heuer bereits zum zweiten Mal für die Ladies in Großarl spielte. Danach knisterte die Spannung in Erwartung auf den Auftritt von Glasperlenspiel.

Songs von Herzen für Großarl
Glasperlenspiel rockte mit femininer Eleganz und zarter Stimme von Sängerin Carolin mit Songs "gesungen von Herzen für Großarl" und versprühte ausgelassene Fröhlichkeit von Bühne in das riesige der Partyzelt.

Hände hoch bei der Party-Kanone
Wer DJ Matty Valentino kennt, weiß, dass, wo er spielt, die Post abgeht. Musikberieselung alleine spielt's da nicht. Mit ihm hieß es im Großarler Festzelt hoch die Hände, singen und springen. Auf den Skihütten wurde offensichtlich tagsüber schon mit den Gästen ein Lied samt Choreografie einstudiert, das natürlich auch in der Partynacht am Programm stand. ("Aufi aufn Berg, owi mit die Ski, eini in die Hüttn, außa mit die Haserln, owi mitn Bier,....")

Eine weitere lange Nacht steht bevor
Am Freitag ginges mit der "Nacht in Tracht" in die nächste Starnacht.
"DJ Ötzi und Freunde" taten das ihre, um den Ladys in Großarl eine unvergessliche Nacht zu bescheren. Das Bezirksblatt war auch hier live dabei.
Mehr Fotos zur Lady Skiwoche finden Sie hier.

Bilder zur Weingenuss Woche sehen Sie hier.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.