01.11.2017, 15:22 Uhr

Halloween im Metzgerloch mit Bodypainting-Weltmeister Ludwig Decarli

„Süßes oder es gibt Saures“

ALTENMARKT (ms): Inzwischen ist die Halloweenparty in der Metzgerloch-Bar in Atenmarkt zu einer traditionellen Veranstaltung geworden, der jedes Jahr viele kostümhungrige Partylöwen folgen. Kein Wunder, denn durch die Zusammenarbeit mit Ludwig Decarli, der seit August der amtierende Weltmeister im Bodypainting ist, werden Halloween und besonders die originellen Maskierungen zu einem einzigartigen Erlebnis. 

Den ganzen Nachmittag über, noch lange bevor sich die Türen zur Halloweenparty im Metzgerloch öffneten, schminkte, klebte und modellierte Decarli in den Gesichtern und an den Körpern der Kellner. Das Motto "Bloody Christmas" wurde schon Monate davor festgelegt. Ab etwa 21 Uhr gab Decarli den Gästen, die ungeschminkt zur Halloweenparty kamen,  die Möglichkeit sich vor Ort von ihm verwandeln zu lassen. Das Interesse der Anwesenden war groß. Kein Wunder wenn der Weltmeister die Gäste in blutig-schaurige Gestalten verwandelte. 

Auch für die Dekoration sind im Metzgerloch einige Stunden draufgegangen. Liebevoll, mit viel Fantasie und Geduld, haben die Verantwortlichen die kleine Bar in einen schaurigen Schuppen verwandelt. Mittendrin ein Christbaum, anstatt des großen Sterns an der Spitze, fand sich ein Totenkopf der auf die Gäste blickte. DJ Willi Winter machte die Party mit der richtigen Musik zu einem besonderen Erlebnis und obendrauf gab es noch Leberkäsesemmerl für den kleinen Hunger zwischendurch, sowie natürlich reichlich zu trinken. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.