09.10.2017, 09:01 Uhr

Kia-Hoagascht bringt den Picanto unter die Leute

Die drei Geschäftsführer des Kia Center Pongau, Andreas Rohrmoser, Konrad Hettegger und Herbert Fröhlich, mit Verkäufer Martin Hettegger und Bernhard Denk, Managing Director von Kia-Austria (v.r.). (Foto: Julia Baumgärtner)

Kia-Fahrer aus dem Bezirk und der Umgebung freuten sich über 35 Preise vom Kia Center Pongau.

Die drei Geschäftsführer des Kia Center Pongau, Andreas Rohrmoser, Konrad Hettegger und Herbert Fröhlich luden zum dritten "Kia-Hoagascht" nach St. Veit ein. Kia-Fahrer aus dem Pongau und angrenzenden Gauen waren gekommen, um sich auszutauschen und  tolle Preise zu gewinnen. Der "Kia-Hoagascht" startete im Kia Center Pongau, wo Bernhard Denk, Managing Director von Kia-Austria, den neuen Kia Stonic vorstellte. Danach ging es im Konvoi nach Goldegg ins Hotel Seeblick, wo unter nach einer gemeinsamen Grillerei unter den anwesenden Kunden 35 Preise verlost wurden.

Ein Auto als Hauptpreis

Objekt der Begierde war ein Kia Picanto im Wert von 11.000 Euro. Mit den Worten "keine Angst, jeder der einen Kia haben möchte, bekommt auch einen, aber nur einer bekommt heute einen von uns geschenkt", trieben die Geschäftsführer den Spannungsbarometer noch weiter in die Höhe. Gar nicht fassen konnten es dann Lorenz und Marianne Muth, als ihre Losnummer für den Hauptgewinn aufgerufen wurde. Ihnen spielte das Glück genau zum richtigen Zeitpunkt in die Hände.


Dem Kauf zuvorgekommen

"Wir waren gerade dabei, uns einen neuen  Kia zu kaufen, und jetzt haben wir doch glatt einen geschenkt bekommen", erzählte Marianne Muth. Gesponsert wurde der Hauptgewinn des Kia Hoagascht" gemeinsam mit Kia Austria.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.