09.07.2018, 10:17 Uhr

2.500 Euro für die Kinderhilfe Schwarzach

Oberarzt Holzknecht, Ruth Vogl, Obfrau Sabrina Radacher, Christian Gruber, Karin Gschwandtl und Obmann Martin Gschwandtl (v.l.). (Foto: Landjugend St. Veit)
Die Landjugend St. Veit übergab einen Spendenscheck in der Höhe von 2.500 Euro an die Kinderhilfe des Kinder- und Jugendspitals Schwarzach. Dieser Erlös wurde im vergangenen Vereinsjahr bei diversen Festen und Veranstaltungen gesammelt. Die Kinderhilfe unterstützt Familien, die durch die Erkrankung ihrer Kinder oft mit großen finanziellen Belastungen konfrontiert sind. Es werden Krankenhauskosten, Therapien, Therapiematerialien sowie therapeutische Ferienaufenthalte, die Clown Doctors und verschiedenste therapeutische Aktivitäten unterstützt.


"Jeder kann in solche Situationen geraten"

„Es ist sehr wichtig, dass Kinder und junge Erwachsene, die durch schwere Krankheiten oder sozialer Umstände, in Not geraten sind, bestmöglich unterstützt werden. Jeder von uns kann in eine solche Situation geraten und darum hat sich die Landjugend entschieden, den Erlös an diesen Verein zu spenden“, so Obfrau Sabrina Radacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.