05.06.2017, 20:56 Uhr

Ausflug zur Wehrburg Hohenwerfen (plus Video)

Mittelalterliches Handwerk (Foto: H.Santer)
Werfen: Hohenwerfen | hesa. Am vergangenen Pfingstwochenende, so auch am 04.06.2017, gab es auf der Wehrburg Hohenwerfen wieder tolle Veranstaltungen. Zu sehen waren mittelalterliche Handwerkskunst, Falkenshow, Falkenmuseum, Ritterspiele für Kinder, Ritterkämpfe u.v.m. Alle BesucherInnen hatten natürlich die Möglichkeit die Burg durch Führungen zu erkunden.

Ab 20 Personen gibt es auch laufend thematische, authentische Sonderführungen. (Anmeldung erforderlich!) So handelt es sich u.a. um die Lebensgeschichte vom Josef Steinwender (20 Jahre auf der Burg in Ketten gefangen), oder um die in Werfen geborene Barbara Koller (im 17. Jahrhundert verdächtigt eine Hexe zu sein, wurde sie auf der Burg gefangen gehalten).

Von April bis November kann man viel altertümliches und spannendes auf der Burg erleben.

Leider war an diesem Wochende das Wetter etwas schlecht. Sturm und Regen war angesagt. Das Wetter hatte aber keinen starken Einfluß auf das Erlebnis "Mittelalter".

Mehr Informationen über die Burg gibt es hier: Wehrburg Hohenwerfen

Sonderausstellung 2017: -Leonardo da Vinci-

Burgerlebnis
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
223
Helmut Santer aus Kitzbühel | 06.06.2017 | 07:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.