25.10.2016, 15:02 Uhr

Auto Pirnbacher übernahm Autohaus Neumayer in Radstadt und erhält Peugeot-Haupthändlervertrag

Das Team in Radstadt für die Kunden bereit. (Foto: Andreas Boldt PictureArtist)
RADSTADT/ST. JOHANN (aho). Mit Oktober hat die Auto Pirnbacher Enns-Pongau GmbH das Autohaus Neumayer in Radstadt übernommen. Geschäftsführer Alfred Neumayer hat mit der Übergabe neue und zukunftsorientierte Wege eingeschlagen. Bei den Suzuki-Fahrzeugen war Neumayer schon längere Zeit Subhändler von Pirnbacher, nun folgte der Zusammenschluss.

Mitarbeiter aufgestockt

Das Autohaus Pirnbacher hat damit von 25 auf rund 40 Mitarbeiter aufgestockt. Das Team in Radstadt wurde übernommen und wird jetzt neu ausgerichtet. Neben den Haupthändlerverträgen für Suzuki und Mitshubishi kommt nun für Auto Pirnbacher ein weiterer großer Auftrag hinzu: "Wir haben in den Verhandlungen mit Peugeot den Haupthändler-Vertrag bekommen", freut sich Eva Dicklberger von der Geschäftsleitung. Damit ist Auto Pirnbacher mit den zwei Standorten in St. Johann und in Radstadt für den gesamten Raum Pongau, Pinzgau, Lungau und das angrenzende Ennstal erster Ansprechpartner.
"Das große Einzugsgebiet bringt Potential für neue Kunden mit sich. Zudem sind als Haupthändler deutlich attraktivere Angebote für die Kunden möglich", sagt Dicklberger.

Keine Änderung für Kunden

Für die bestehenden Kunden wird sich durch den Zusammenschluss nichts verändern: "Die Verträge für die Winterräder-Einlagerungen werden übernommen und auch die Ansprechpartner bleiben dieselben", bestätigen die neuen Geschäftsführer Alexander Moldan und Peter Dicklberger. Einzig im Design wird das Autohaus angepasst: "Die rechte Seite wird die Peugeot-Seite im Blue-Box-Style, die linke Seite bleibt in unserem Design", sagt Moldan.
Durch die Übernahme verfügt Auto Pirnbacher mit Mitsubishi, Dacia, Peugeot, Suzuki, Isuzu und Renault nun über insgesamt sechs Marken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.