23.01.2018, 16:26 Uhr

Bayrischer Filmpreis für Verena Altenberger und den Film "Die beste aller Welten"

Die gebürtige Dorfgasteiner Schauspielerin Verena Altenberger. (Foto: Altenberger)
Wieder ein Erfolg für die gebürtige Dorfgasteiner Schauspielerin Verena Altenberger. Für ihre Hauptrolle als heroinsüchtige Mutter im Film "Die beste aller Welten" erhielt die Schauspielerin den Bayerischen Filmpreis. Auch der Film des Salzburger Regisseur Adrian Goiginger selbst erhielt den Preis.


Liebe zwischen Mutter und Sohn

Im mehrfach ausgezeichneten Film "Die beste aller Welten" geht es um die Beziehung eines Buben (Jeremy Miliker aus St. Johann) zu seiner drogensüchtigen Mutter (Verena Altenberger aus Dorfgastein). Die Geschichte ist die Geschichte des Regisseurs Adrian Goiginger selbst, der darin seine Kindheit in Salzburg verarbeitet.


Lesen Sie hier mehr über den Film und die Darsteller:


Interview mit Adrian Goiginger

Interview mit Hauptdarsteller Jeremy Miliker aus St. Johann
Dorfgasteiner Schauspielerin Verena Altenberger strahlt bei Berlinale
Prämiere im Dieselkino St. Johann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.