02.11.2016, 14:03 Uhr

Borg Radstadt erhielt Anerkennungspreis für Aktivitäten in Berufsorientierung und Bildungsberatung

Direktorin Andrea Stolz und der Bildungsbeauftragte Franz Saller (li.) durften den Anerkennungspreis entgegennehmen. (Foto: WK Salzburg)
RADSTADT. Eine besondere Auszeichnung erhielt das Pierre de Coubertin Borg Radstadt kürzlich von der Wirtschaftskammer Salzburg. Im Rahmen einer Festveranstaltung im Kavalierhaus Klessheim im Oktober durften Direktorin Andrea Stolz und der Bildungsbeauftragte Franz Saller einen Anerkennungspreis für erfolgreiches Engagement der Schule im Bereich der Berufsorientierung und Bildungsberatung entgegennehmen. Zudem darf sich die Schule über einen neuen Beamer freuen, der von der Wirtschaftskammer Salzburg in Verbindung mit dem Anerkennungspreis überreicht wurde.
Für die musikalische Umrahmung der Festveranstaltung wurde ein Schulensemble des Borgs engagiert. Das Vokalensemble „Route 67“ unter der Leitung von Christoph Wohlschlager – u.a. Teilnehmer bei der ORF-Castingshow "Große Chance der Chöre" – begeisterte das Publikum und sorgte für auflockernde musikalische Beiträge zwischendurch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.