13.06.2018, 09:57 Uhr

Dorfgastein: 78-Jähriger beraubt

Zwei Frauen sollen einem älteren Mann Bargeld entrissen haben. (Foto: Symbolfoto BBL)
DORFGASTEIN. Am frühen Nachmittag des 12. Juni verschafften sich zwei Frauen Zutritt zum Wohnhaus eines 78-jährigen Einheimischen. Sie spielten ihm vor, arm zu sein und Geld zu benötigen und bedrängten den Mann, ihnen Bargeld zu geben. Als ihnen dieser 50 Euro gab, entriss eine der Täterinnen dem 78-Jährigen das restliche Bargeld. Beide Frauen flüchteten daraufhin. Das Opfer wurde nicht verletzt, eine Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. Die beiden Frauen dürften dem Bettlermilieu zuzuordnen sein.

Täterbeschreibungen:

Erste Frau: etwa 20 bis 30 Jahre alt, langes schwarzes Haar, vermutlich Osteuropäerin, bekleidet mit einem dunkelblauen Pullover;
Zweite Frau: etwa 40 bis 50 Jahre alt, kurzes helles Haar, vermutlich Osteuropäerin, bekleidet mit heller Oberbekleidung.

Quelle: Landespolizeidirektion Salzburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.