13.06.2018, 13:56 Uhr

Eben: Autobahn-Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

Am Dienstagabend kam es auf der Autobahn bei Eben im Pongau zu einem Verkehrsunfall. (Foto: Symbolfoto BBL)
EBEN. Am Abend des 12. Juni fuhr ein 30-jähriger Pongauer mit dem Auto auf der A10 Tauernautobahn in Richtung Villach. Nach eigenen Angaben kollidierte der 30-Jährige wegen eines Sekundenschlaft mit einem vor ihm fahrenden Wohnmobil, gelenkt von einem 57-jährigen Deutschen. Der 30-Jährige kam mit seinem Auto ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitschiene. Das Auto kam am Pannenstreifen zum Stillstand. Ein mit dem Pongauer durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Er wird bei der zuständigen Behörde angezeigt, wie dies die Landespolizeidirektion Salzburg berichtete. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.