07.11.2016, 18:48 Uhr

Feuerwehrjugend im Dauereinsatz

DORFGASTEIN (rau).Ende Oktober führten die Feuerwehren Dorfgastein und Lend einen gemeinsamen 24-Stundentag mit den Feuerwehrjugendgruppen durch. Die zwanzig Mitglieder der beiden Jugendgruppen hatten in diesen 24 Stunden alle Hände voll zu tun. Vier „Einsätze“ waren zu bewältigen. Dabei mussten die Kids in gemeinschaftlicher Arbeit einen Verkehrsunfall und einen Brand beim Sparmarkt bewältigen. Weiters musste der mobile Hochwasserschutz an der Gasteiner Ache errichtet werden. In den frühen Morgenstunden waren schließlich noch mehrere vermisste Personen am „Dorfer Berg“ zu retten. Zudem fand eine Vorführung mit der Flashoverbox statt. Neben den Einsätzen stand aber vor allem der Spaß im Vordergrund. Vor allem die Gemeinschaftsspiele rund ums Feuerwehrhaus sorgten für eine prächtige Laune. Nach 24 spannenden und erlebnisreichen Stunden konnte dieser spezielle Übungstag für die beiden Feuerwehrjugendgruppen beendet werden. Am Schluss dieses speziellen Übungstages merkte man dann schon die leichte Müdigkeit der Kids. Beflügelt von den tollen Erlebnissen, ließen sie sich aber nichts anmerken.

Foto: Konrad Rauscher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.