10.10.2017, 10:31 Uhr

Hans Koblinger leitet acht Kiwanisclubs in Salzburg

Hans Koblinger (li.) übernimmt das Amt von Hans Liedl (re.) als Leiter der Kiwanisclubs. (Foto: Kiwanis)

2016 konnten die Kiwanier über 100.000 Euro an notleidende Menschen spenden.

Der ehemalige Bürgermeister von Mühlbach, Hans Koblinger, übernimmt die Führung der acht Kiwanisclubs in Salzburg. In seiner Antrittsrede machte Hans Koblinger deutlich, wie wichtig die unentgeltliche Arbeit für notleidende Kinder, Familien und soziale Projekte ist. Im Jahr 2016 wurden über 100.000 Euro an Spenden und Einnahmen bei Charity-Veranstaltungen und durch Sponsoring für solche Zwecke verwendet.


Mehr Menschen gewinnen

Hans Kolbinger betonte die Wichtigkeit von Veranstaltungen wie "Kiwanis – Advent im Gebirg" , das auch heuer traditionell am ersten Adventwochenende im Kultur- und Kongresshaus St. Johann stattfinden wird. Koblinger: "Unseren Mitgliedern ist es wichtig, Gemeinschaft zu pflegen und sich unentgeltlich für die Kinder in der Region zu engagieren. Es ist uns ein Anliegen, dass jeder Cent der Einnahmen ihnen zugutekommt. Wir machen hier sicherlich eine wichtige Arbeit und würden uns freuen, wenn wir noch mehr Menschen für diese Idee gewinnen könnten."

Holzmusi spielte auf

Der Übergabe wurde durch die traditionelle Mühlbacher Holzmusi ein besonderer Rahmen gegeben. Seinem Vorgänger Hans Liedl wurde für seinen Einsatz gedankt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.