22.05.2017, 11:13 Uhr

„Helfen, retten, schützen“

Der "Black Hawk" des Bundesheeres ist ein Besuchermagnet

Großer Andrang beim Aktionstag „Helfen, retten, schützen“ auf dem Gelände der Feuerwehrschule in Salzburg.



Neben Bundesheer, Polizei, Feuerwehr, Sondereinheit der Cobra und Rotem Kreuz waren noch viele andere freiwilligen Organisationen vertreten. Höhepunkte waren die verschiedenen Vorführungen der Einsatzorganisationen. Bei einer gemeinsamen Übung präsentierten sich Bundesheer, Polizei, das Rote Kreuz, die Feuerwehr und eine Hundestaffel. „Nur gemeinsam sind wir stark“ wurde auch bei dieser Veranstaltung in Salzburg wieder eindrucksvoll den Besucher demonstriert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.