12.06.2017, 16:20 Uhr

Hilfe geben beim Lernen

Im Lerncafé Bischofshofen bekommen Schüler Unterstützung bei Hausaufgaben und beim Lernen. (Foto: wildbild/Caritas Salzburg)

Mit sozialem Lernen wird benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Lerncafé Bischofshofen geholfen.

BISCHOFSHOFEN (aho). Mit dem Lerncafé in Bischofshofen, das im April in den Räumlichkeiten der Pfarre eröffnet wurde, erweiterte die Caritas Salzburg ihr Hilfsangebot im Pongau. Die Einrichtung steht für rund 20 Schüler zwischen sechs und 15 Jahren als kostenloses Angebot an drei Nachmittagen pro Woche zur Verfügung.

Hilfe, wo sie benötigt wird
Finanziert wird das Lerncafé Bischofshofen vom Land Salzburg. „Die Lerncafés sind eine wichtige Investition in die Zukunft von Kindern, weil sie dort mit viel Herz und Engagement begleitet werden", sagte LR Martina Bertold bei der Eröffnung. Individuelle Hilfe kommt den Schülern dort zu, wenn Eltern oder die schulische Nachmittagsbetreuung nicht ausreichend Hilfe bieten können. Geholfen wird bei den Hausaufgaben sowie bei der Vorbereitung auf Tests und Prüfungen. Mit besonderer Förderung des Miteinander wird das Soziale Lernen fokussiert. Die fundierten Kenntnisse der Leiterin Sonja Dick ermöglichen es, zusätzliche Unterstützung bei diagnostizierten Lernschwächen zu geben.

Weiteres Betreuungsangebot
Bgm. Hansjörg Obinger freut sich über das zusätzliche Angebot für Schulkinder neben der Nachmittagsbetreuung an den beiden Volksschulen, im Pfarrkindergarten und im Jugendtreff Liberty: "Das Lerncafé trägt dazu bei, dass alle Kinder die gleichen Chancen erhalten, unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten der Familien. Auch der Integrationsgedanke ist ein wertvolles Element des Projektes“.
„Das Lerncafé in Bischofshofen ist eine wertvolle Ergänzung zu unseren bestehenden Hilfsangeboten im Pongau. Vorzeitige Schulabbrüche können somit verhindert und gute Voraussetzungen für weitere Ausbildungen geschaffen werden", sagt Caritas-Direktor Johannes Dines. Zur Betreuung werden noch engagierte Helfer gesucht, die Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien beim Lernen unterstützen. Daneben werden auch Spenden für Lernmaterialien und den laufenden Betrieb dringend benötigt. „Wir suchen laufend Menschen, die Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, verlässlich sind und Grundkenntnisse des Schulstoffes im Pflichtschulbereich haben“, sagt Dines.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.