24.05.2018, 17:55 Uhr

Prüfungszeit an Pongaus Schulen

Daniela und Theresa servieren den ankommenden Gästen einen Drink.

VIDEO: Die Bezirksblätter waren beim "Prüfungsessen" in der Tourismusschule Bischofshofen mit dabei.

Es lag schon ein bisschen Aufregung in der Luft, als die Schüler der vierten Klasse der Tourismusschule Bischofshofen zu den Abschlussprüfungen in Küche und Service angetreten sind. Bei einem großen Prüfungsessen, bei dem die Schüler ihre Eltern und Ehrengäste bekochen und servieren durften, musste das Gelernte aus vier Jahren Unterricht abgerufen werden. Da fieberten auch die anwesenden Eltern und Lehrer mit.


Gäste zuvorkommend behandeln

"Die Prüfungszeit ist auch für uns mit Anspannung verbunden. Aber wie wissen was die Schüler können. Wenn etwas schief geht, können es nur Kleinigkeiten sein", sagt Gerhard Zottl, Lehrer an der Tourismusschule Bischofshofen. "Mir ist es wichtig, dass die Schüler ihre Gäste zuvorkommend behandeln. Die Gäste wiederum erwarten sich entspannte und gemütliche Stunden. Wenn beides glückt, ist alles gut."

Anerkennendes und aufmunterndes Nicken

Die Bezirksblätter waren am Tisch von Daniela Angerer eingeladen. Das selbstgewählte Thema der Schülerin lautete "100 Jahre Freistadt Bayern". Passend dazu war der Tisch geschmückt und die junge Dame in weiß-blauem Dirndl gekleidet. Gekonnte servierte die 18-Jährige Tomatenmousse mir gebratenen Riesengarnelen, Consommee mit Sherrynockerl, Schweinefilet in Tramezzinimantel und geflämmte Vanillecreme. Zum Abschluss bereitete die Schülerin einen Irish Coffee zu. Da zeigte sich auch Lehrer und Prüfer Gerhard Zottl begeistert. Dieser nickte immer wieder anerkennend und aufmunternd. Kein Wunder, das er stolz war, ist das Abschneiden beim Prüfungsessen doch gleichzeitig auch eine Überprüfung der eigenen Leistung als Lehrer.


"Wir halten die Daumen"

Danielas Eltern waren sichtlich stolz auf ihre Tochter. "Die Arbeit im Service liegt Daniela mehr", meinte ihre Mutter, aber auch die Prüfung in der Küche am Vortag absolvierte ihre Tochter zur Zufriedenheit aller. Nachdem aufgegessen war, holte sich auch "Prüfling" und Koch des Tages Daniel Marianovic die wohlverdienten Lorbeeren ab. Er muss noch Zittern, denn seine Prüfung im Service steht kurz bevor. Hoffentlich geht die Prüfungszeit für Daniel und alle anderen Abschlussklassen im Pongau so gut wie jene von Daniela über die Bühne – die Bezirksblätter halten jedenfalls allen "Prüflingen" die Daumen!


____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.