07.11.2016, 13:59 Uhr

Salzburger Bildungswerk feierte 60-Jahr-Jubiläum in Goldegg

Präsidentin Martina Berthold und Direktor Richard Breschar schneiden die Torte an. (Foto: Salzburger Bildungswerk)
Unter dem Motto "Metatrend Digitalisierung" feierte das Salzburger Bildungswerk sein 60-Jahr-Jubiläum in Goldegg. Seit der Gründung des Salzburger Bildungswerks im Jahr 1956 besuchten rund 6,2 Millionen Menschen mehr als 70.000 Veranstaltungen.
Derzeit arbeiten im Land Salzburg in insgesamt 85 Gemeinden und Stadtteilen der Landeshauptstadt BildungswerkleiterInnen ehrenamtlich. Sie führen pro Jahr rund 1.100 Veranstaltungen durch.

Digitalisierung Chance und Herausforderung

"Wir sind Bildungspartner der Gemeinden und helfen, Bildungsprogramme zu entwickeln", so Richard Breschar, Direktor. "Die Bandbreite an Themen und die Aktualität der Inhalte zählen zu den großen Stärken. Die neuen Herausforderungen der modernen Gesellschaft liegen in der Digitalisierung der Arbeitswelt und des Freizeitverhaltens. Das ist zugleich Chance und Herausforderung", so Breschar. Aus diesem Grund widmete sich die Jubiläumsveranstaltung diesem Thema, denn vor allem die Bildung kann stark von der Digitalisierung profitieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.