07.10.2016, 10:36 Uhr

Schwere Bodenplatte trifft Arbeiter am Kopf

Schwerer Arbeitsunfall in einem Kraftwerk in St. Johann: Ein Arbeiter wird im Stiegenhaus von einer herabfallenden Bodenplatte am Kopf getroffen. (Foto: Symbolbild: Neumayr)
ST. JOHANN (aho). Von einer etwa zehn Kilogramm schweren Bodenplatte wurde ein 54-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in einem Kraftwerk in St. Johann am Kopf getroffen. Die Bodenplatte war an ein Stiegengeländer gelehnt, als ein Monteur mit einem Kabelbund dagegenstieß und diese daraufhin ins Stiegenhaus fiel. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Die Polizei St. Johann ermittelt wegen Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.