24.07.2017, 10:02 Uhr

Suche nach Wanderer abgebrochen

(Foto: Bergrettung)
Die Bergrettung mussten die Suche nach dem abgänigen Pensionisten aus Goldegg einstellen. "Obwohl wir mit über 100 Einsatzkräften intensiv nach ihm gesucht haben, waren wir leider erfolglos. Es gibt keinerlei Hinweise auf sein Verbleiben", heißt es von der Bergrettung.

Seit 20. Juli vermisst

Der pensionierte Förster war am Donnerstagmorgen (20. Juli) zu einer Wanderung aufgebrochen, seither fehlt von ihm jede Spur. Insgesamt suchten Bergretter aus St. Johann, Bischofshofen und Grossarl, sieben Hundeführerteams und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Schwarzach, St. Veit und Goldegg nach dem Pensionisten.
Hier lesen Sie mehr zum Vorgehen der Bergretter.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.