24.07.2017, 08:42 Uhr

Tüchtiger Dorfgasteiner Feuerwehrnachwuchs

GASTEIN (rau).Kürzlich fand die 2. Abschnittsgruppenübung der Gasteiner Feuerwehren in diesem Jahr statt. Die Kameraden der Feuerwehr Bad Hofgastein arbeiteten eine anspruchsvolle und spannende Übung im Ortszentrum aus. Annahme war ein Brand in einem mehrgeschossigen Wohnhaus mit vermissten und verletzten Personen. Die Hauptaufgabe der Feuerwehren des Abschnittes 3 Pongau waren die Menschenrettung über dreiteilige Schiebeleitern sowie der Innenangriff mit schwerem Atemschutz. Wie bereits bei der ersten Auflage waren auch bei dieser Übung wieder die jungen Kameradinnen und Kameraden der Dorfgasteiner Feuerwehr an vorderster Front, vom Übungsleiter bis zu den Gruppenkommandanten mussten die Jungen mit ihren eigenen Ideen und Vorstellungen die Abwicklung der Übung bewerkstelligen. Auch beim Bewerb um das Feuerwehrjugend-leistungsabzeichen in Bronze und Silber in St. Veit im Pongau nahm Dorfgasteiner Feuerwehrjugend mit zwei Bewerbsgruppen am Bewerb teil. Nach gut zweimonatiger Vorbereitungsphase hieß es beim Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb schließlich das Gelernte auf den Platz zu bringen. Beide Gruppen erreichten die geforderten Ziele in beiden Leistungsstufen und erwarben somit das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.