28.05.2018, 09:10 Uhr

Infostelle zur Umsetzung der UN-Behindertenkonvention in Salzburg

Focal Point, Koordinierungs- und Steuerungsstelle der UN-Behindertenkonvention auf Landesebene; im Bild: Beatrice Stadel, LR Heinrich Schellhorn, (Foto: LMZ/Neumayr/SB)
Ziel des neu eingerichteten Focal Point in Salzburg ist es, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. "Mit dem Focal Point haben wir nun eine Anlaufstelle geschaffen, die im Sinne der UN-Behindertenkonvention informiert und berät. Einzelpersonen oder auch Institutionen können sich bei Fragen rund um die Umsetzung der UN-Behindertenkonvention in Salzburg an Beatrice Stadel vom Focal Point wenden – etwa was Mitbestimmung von Menschen mit Behinderungen in der Gemeinschaft oder die Barrierefreiheit im Alltag betrifft", so Soziallandesrat Heinrich Schellhorn bei seinem Besuch der neuen Einrichtung.

Hier geht's zu Focal Point im Web
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.