28.12.2017, 05:00 Uhr

ESV Sanjindo erobert sechs Medaillen in Triest

Das Bischofshofener Judo-Team von Sanjindo zeigte sich in Triest in starker Form. (Foto: Sanjindo)
TRIEST/BISCHOFSHOFEN (aho). Die Reise nach Norditalien an die Adriaküste hat sich für die Judoka vom ESV Sanjindo Bischofshofen bezahlt gemacht: Insgesamt sechs Medaillen eroberten die Pongauer Kämpfer beim 40. internationonalen Judoturnier in Triest, an dem 290 Sportler aus fünf Nationen teilnahmen. Damit sicherten sich die Bischofshofener den vierten Platz in der Vereinswertung unter den 41 teilnehmenden Vereinen.

Eine Goldmedaille eroberte Elena Dengg in der Klasse bis 63 Kilogramm. Die Silberne holten sich Sebastian Dengg (bis 66 kg) und Moritz Höllwart (bis 81 kg). Bronze ging an Vilmos Lennert (bis 60 kg), Moritz Bode (bis 45 kg) und Matthias Höllwart (bis 50 kg). Ebenfalls zu den Topplatzierungen zählen die beiden fünftplatzierten Tina Neuhauser (bis 70 kg) und Thomas Scharfetter (bis 81 kg). Die Sanjindo-Betreuer Lisa Dengg und Thomas Güttel zeigten sich äußerst zufrieden ob dieser tollen Leistung ihrer Schützlinge.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.