21.11.2016, 09:59 Uhr

Höllwart erkämpft Bronze in Koroska

Maria Höllwart landete zum U18-Abschluss als Dritte auf dem Podest. (Foto: Sanjindo)
BISCHOFSHOFEN (aho). Maria Höllwart vom ESV Sanjindo Bischofshofen konnte beim internationalen Turnier im slowenischen Koroska ihre Medaillenserie fortsetzen. Sie eroberte beim stark besetzten Turnier den dritten Platz in der U18 (+70 kg).
Souverän präsentierte sich Höllwart in der Vorrunde, wo sie drei überlegene Siege feiern konnte. Gegen die Kazachin Berlikash Kamila verlor sie jedoch nach Führung noch in der letzten Sekunden durch eine Yuko-Wertung. Im Kampf um die Medaille traf Höllwart auf die Estin Annika Karilaid, die sie per Hüftwurf besiegte und sich damit den Podestplatz sicherte. Der dritte Platz ist für die Sanjindo-Kämpferin ein toller Abschluss der U18 – im neuen Jahr wartet mit der U21 die nächste Herausforderung.
Auch Melanie Niederdorfer konnte als jüngerer Jahrgang einmal mehr ihre Stärke beweisen und eroberte den 5. Platz (-70 kg).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.