23.05.2016, 07:39 Uhr

Johannes Berndl und Daniela Pintarelli die Amadé Radmarathon Sieger.

Kurz vor dem Start des Rad-Klassiker

Der Amadé Radmarathon wurde erst auf den letzten Metern entschieden. Der Radmarathon Amade` das Rad-Event.
Der Radmarathon „Amade“ in Radstadt wurde zu einem Rad-Event welchen man sich nicht mehr wegdenken kann. Er ist der äußerst beliebte Saisonauftakt für die RadlerInnen aus nah und fern. Anspruchsvoll sind die Beiden schwierigen Anstiege nach Forstau, dem Vorberg nach Ramsau und zur Wagrainer-Höhe.

Radstadt (ga). Kaiserwetter begleitete wie schon lange nicht mehr den Amadé Radmarathon in Radstadt. Über 700 Damen und Herren waren am Start beim 23. Amadé Radmarathon am Sonntag in Radstadt. Die lange Strecke führte über 147 km und 12.221 HM und die kurze Strecke über 96 KM und 1535 HM.
Entscheidung auf den letzten Metern.
Auch auf der 146km langen Strecke ist die Entscheidung erst in letzte Sekunde gefallen. Aus der Führungsgruppe von 10 Fahrern setzte sich am Ende in einem heißumkämpften Sprint Johannes Berndl mit eine Zeit von 4:02.53 vor Matthias Reinfried und Mario Kienzl durch!
Bei den Damen triumphiert Daniela Pintarelli vom Team Cycling Mooser Wirt St Anton am Arlberg mit einer Zeit von 4:16.48,8.
Christian Schmitt und Sybille Vormittag Sieger über 95km .
In einem spektakulären Zielsprint bestehend aus insgesamt sechs Fahrern, konnte sich Christian Schmitt auf der kurzen Strecke über 95km vor Christoph Seebacher und Hans Peter Obwaller (ehemaliger Profi und Tourlegende) durchsetzen. Mit einer Zeit von 2:39.40,2 war Christian Schmitt nur 0.01,0 Sekunden schneller als seine Konkurrenten!
Bei den Damen triumphiert Sibylle Vormittag vom Team MSC Mering mit einer Zeit von 2:57.45,5
Tolles Rahmenprogramm
Der Radmarathon hat bereits am Samstag 21. Mai mit der Bike Trail Show mit Stefan Eberharter und dem Kinder Tret-Gokartrennen begonnen und für großen Zuspruch und helle Begeisterung bei den Kindern und den Erwachsenen.
Radmarathon Alpencup
Der Radmarathon Alpencup wird mit dem 5 Seen Radmarathon am 26.06.16 in Mondsee und mit dem Eddy Merckx Classic am 11.09.16 in Fuschl fortgesetzt.
Velodesigner Dieter Senft, mittlerweile Stammgast beim Radmarathon Amadé, besser bekannt als „El Diabolo“ oder „Didi the Devil“ begeisterte wieder alle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.