10.10.2017, 11:05 Uhr

Mountainbiker Kaswurm holt Gesamtsieg bei Pinzgau Trophy

Der Wagrainer Sebastian Kaswurm ließ im Zielsprint Hans Peter Obwaller hinter sich und krönte sich damit zum Sieger der Pinzgau-Trophy-Gesamtwertung. (Foto: Hans Seifert)
WAGRAIN (aho). Mit seinem dritten Tagessieg sicherte sich der Wagrainer Bikesportler Sebastian Kaswurm in Maria Alm den Gesamtsieg bei der Pinzgau-Trophy. Im Zielsprint des "Hundstoa-Biag-Di"-Rennens bezwang er den mehrfachen österreichischen Meister Hans Peter Obwaller und überholte damit auch noch seinen bayerischen Teamkollegen Andreas Ortner in der Gesamtwertung. Schlußendlich lag Kaswurm einen Punkt vor dem mehrfachen deutschen Meister im Bergradsport.

Bei der Pinzgau-Trophy handelt es sich mittlerweile um die am besten besetzte Hillclimb-Rennserie Österreichs. An den Start gingen bei jedem der sechs Rennen Top-Sportler aus Salzburg, Bayern und den angrenzenden Bundesländern. Der 25-jährige Kaswurm brauchte für die 1.316 Höhenmeter von Maria Alm auf das Statzerhaus sagenhafte 54:32 Minuten. Fast 200 Starter ließ der Wagrainer hinter sich, darunter auch Pongauer Mitstreiter: Margareta Emberger aus St. Veit eroberte Rang drei in bei den Damen AK2, der Kleinarler Adi Stonig schrammte mit Gesamtrang zwölf nur knapp an dem Top-10 vorbei. In der Gesamtwertung belegt Stonig den hervorragenden 7. Platz.

Eine Fortsetzung findet die Pinzgau-Trophy im Winter auf Tourenskiern. Dabei wird es neben vier Pinzgauer Rennen auch zwei im Pongau geben – am 26. Jänner in Gastein und am 2. Februar in Bischofshofen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.