23.10.2016, 22:23 Uhr

Pfarrwerfen verteidigte die Tabellenführung souverän.

Es war ein Derby welches mit großem Einsatz gespielt wurde.
Fußball 2 Landesliga Süd
SC Pfarrwerfen : SV Konkordiahütte/Tenneck 5:1 (2:0)

Pfarrwerfen (ga). Es war ein kampfbetontes Derby, ein Spitzenspiel, wo die Weichen sehr früh gestellt wurden. In einem schnellen, kampfbetonten aber fairen Spiel behielt der SC Pfarrwerfen von Trainer Dominique Thaler bestens eingestellte Mannschaft die Oberhand. Bei Konkordiahütte/Tenneck fehlte das sichere Passspiel und die Konsequenz nach vorne. Die Abwehr von Pfarrwerfen stand gut und lies kein durchkommen zu. Bereits in der 2“ konnte Lukas Hüttenmaier zum 1:0 für Pfarrwerfen ein netzen. In der 26“ erhöhte durch einen traumhaft getretenen Freistoß auf 2:0. Gleich nach der Pause erhöhte Pfarrwerfen Topscorer Silvio Krameter auf 3:0 für Pfarrwerfen und in der 53“ erhöhte er auf 4:0. In der 78“ konnte Mario Hoffmann das 5:0 für Pfarrwerfen erzielen. Den Ehrentreffer erzielte in der 78“ Mario Hoffmann für den SV Konkordiahütte.
Durch verletzungsbedingte Ausfälle geschwächt.
Bedingt durch die verletzungsbedingten Ausfälle sind wir zurzeit verunsichert. Hoffen dass sich die Verletztenliste bald wieder reduziert und wir werden daran arbeiten unser gewohntes Bild wieder zeigen zu können“, war das Kurzkommentar von Konkordias Trainer Wolfgang Kronreif. „ Wir waren durch das frühe Tor sehr sicher und haben dadurch das Spiel beherrscht. Über 90“ gesehen waren wir die klar bessere Mannschaft und haben den Sieg verdient nach Hause gespielt“, sagte Pfarrwerfens Trainer Dominique Thaler.
Tore: Lukas Hüttenmaier 2“, Stefan Kulovits 26“, Silvo Krameter 46“, 53“, Hannes Grünwald 72“; Mario Hoffmann 78
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.