02.06.2017, 16:29 Uhr

Pinguincup vermittelte Schülern das Schwimmen als Lebenskompetenz

Die Pinguin Flitzer der VS Altenmarkt (im Bild mit Bgm. Rupert Winter). (Foto: ÖRK)
ALTENMARKT (aho). 200 Volksschüler aus elf Pongauer Volksschulen warfen sich beim 1. Pinguincup in der Erlebnis-Therme Amadè mit vollem Einsatz in die Fluten. In 6er Teams konnten sich die Schüler in einer 25 Meter Freistil-Staffel und einem Rettungsbewerb messen. Das Österreichische Jugendrotkreuz schult Kinder in Sachen Lebenskompetenz – dazu gehört das Schwimmen. „Es stimmt mich nachdenklich, dass die Zahl der Nichtschwimmer zunimmt, daher ist es zwingend notwendig, dass das Jugendrotkreuz eine Schwimmoffensive startet“, sagt Landesgeschäftsführer Gerald Gutschi.
Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille sowie eine Pinguin-Urkunde. "Natürlich muss es Sieger geben, sonst wäre es ja kein Bewerb. Allerdings soll es keine Verlierer geben“, sagt Gutschi. Sieger wurde die Gruppe, die am nächsten an die Durchschnittszeit „heranschwimmen“ konnte (Klassensieger: Team Bachforellen der VS Mühlbach, Weißen Haie der VS Werfen, Pinguin Flitzer der VS Altenmarkt).

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.