24.07.2017, 10:43 Uhr

Salzburg wandert mit dem Turnverein Bad Gastein

(Foto: Peter Michael Wührer)
Trotz anfänglichen Regens, machten sich einige begeisterte Wanderer mit dem Turnverein Bad Gastein und Hans Grugger auf den Weg, den Stubnerkogel zu erklimmen. Zum Warm-Werden ging es mit den Gasteiner Berg Bahnen hoch hinaus. An der Bergstation angekommen, starteten die fleißigen Wanderer Richtung Stubnerkogel. Immer wieder tröpfelte es aus der Wolkendecke, doch am Gipfel wurden die Wanderer für den Anstieg über den Zittrauer Tisch belohnt und die Sonne zeigte sich.

Mittagessen bei Sonnenstrahlen

Nicht nur die Sonnenstrahlen waren eine Belohnung, sondern auch das tolle Bergpanorama. Über die Miesbichlscharte ging es talwärts zur Bockhartseehütte. Jene erreichte die Gruppe gegen zwei Uhr nachmittags und und konnte dort das verdiente Mittagessen bei Sonnenstrahlen und im kurzärmeligen T-Shirt auf 1950 m genießen. Der Abstieg gestaltete sich im Vergleich zum Anstieg einfach. Eine Stunde lang ging es bergab zur Bushaltestelle in Sportgastein und von dort aus wieder zurück nach Bad Gastein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.