27.06.2017, 15:31 Uhr

SCM eröffnete Beach-Saison mit internem Jugendturnier am Zimmerberg

Die SCM-Volleyballer starteten mit einem internen Turnier am neuen Beachvolleyballplatz am Zimmerberg in die Sommersaison. (Foto: SCM)
BISCHOFSHOFEN (aho). Die Volleyball-Sektion des SC Mitterberghütten startete trotz wechselnden Bedingungen erfolgreich in die neue Beachvolleyballsaison. Im Zuge des Eröffnungs-Festaktes beim Bauvorhaben „Am Zimmerberg – Wohnen mit sozialer Inklusion“ traten vier Mannschaften zu einem internen Kinder- und Jugendturnier an.
Gespielt wurde in Turnierform (Vorrunde, Platzierungsspiele, Finale) bis 15 Punkte. Die Teams bestanden jeweils aus vier Jugendlichen und einem Erwachsenen. Als Sieger des Saisonauftakts ging das Team "Thunder" hervor, gefolgt von „Burning Fire“, den "Essiggurkerln“ und den „Sandmasters“.

"Zurzeit zählt unser Hobbyverein ca. 65 Mitglieder, wobei ein Großteil davon als aktive Spieler in der Sektion tätig ist", sagt der stellvertretende Sektionsleiter Florian Birgler. Die Hauptaufgabe der Volleyballer liege in der Nachwuchsförderung, was sich auch in den Zahlen wiederspiegle: "25 Kinder zwischen neun und zwölf Jahren, sowie 15 Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren werden jeden Dienstag in der Volksschule Markt bzw. an den Beachvolleyballplätzen im Freizeitgelände betreut. Dort lernen sie die Grundkenntnisse des Volleyballs spielerisch kennen und werden zusätzlich konditionell und koordinativ gefördert", erklärt Birgler. "Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und stillen Unterstützern, ohne die eine Sektion dieser Art nicht funktionieren würde."

Wer sich für eine Mitgliedschaft im Verein interessiert, findet nähere Informationen auf der Vereins-Homepage oder auf Facebook. Ambitionierte können auch einfach am Dienstag zum Training vorbeikommen (17 Uhr Kinder, 18 Uhr Jugend, 19:30 Uhr Erwachsene).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.