12.10.2017, 11:46 Uhr

Eigentümer und Käufer informieren

Hans Maurer (Re/Max) beim Vortrag in der Wirtschaftskammer St. Johann. (Foto: Re/Max Spirit St. Johann)

Re/Max lud zum Gespräch über Immobilienblase, Steuertipps und mehr

Immobilien-Interessierte Zuhörer waren zum Expertenvortrag von Hans Maurer (Re/Max Spirit St. Johann) und Steuerberater Felix Reitsperger (Quintax) nach St. Johann gekommen. In der Wirtschaftskammer sollte die Frage geklärt werden, ob der Pongau von einer "Immobilienblase" betroffen sein könnte. Zur Erklärung: Von einer Immobilienblase kann die Rede sein, wenn deutliche Überbewertungen von Immobilien vorliegen. Früher oder später erreicht der Markt einen Höchststand und die Preise fallen in relativ kurzer Zeit stark, weil die Eigentümer einen Wertverlust fürchten und viel verkaufen. "Für Österreich kann die Gefahr einer Immobilienblase laut der Österreichischen Nationalbank als äußerst gering angesehen werden", beruhigt Maurer.

Virtuelle Rundgänge

Steuertipps erhielten die Besucher von Steuerberater Felix Reitsperger. "Besonders interessiert wurden die Methoden und neuen Technologien für die moderne Immonilienpräsentation aufgenommen", sagt Maurer. Dazu gehören virtuelle Rundgänge, 360 Grad-Fotos und -Videos sowie Foto- und Filmaufnahmen mit Drohnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.