19.01.2018, 16:25 Uhr

Gastein ist stolzer Träger des Österreichischen Wandergütesiegels

Astrid und Daniela Lang (Hotel Vöserhof), Franz Naturner (GF Gasteinertal Tourismus), Monika Enzinger und Elisabeth Kremser (Der Kaiserhof) nahmen die Urkunde zum Österreichischen Wandergütesiegel für Gastein entgegen. (Foto: Andreas Kranzmayr)
GASTEIN/WIEN (aho). Den anspruchsvollen Kriterien des Österreichischen Wandergütesiegels wurde das Gasteinertal gerecht. Am Donnerstag durften Daniela und Astrid Lang vom Hotel Völserhof, Franz Naturner (GF Gasteinertal Tourismus GmbH) sowie Monika Enzinger und Elisabeth Kremser vom Hotel "Der Kaiserhof - Hapimag Resort" die Urkunden der begehrten Auszeichnung in Wien entgegennehmen.

Mit mehr als 350 markierten Wanderwegen – familienfreundlich bis hochalpin – und 60 bewirtschafteten Almhütten gilt Gastein schon lange als beliebte Wanderregion. Um dies einmal mehr zu unterstreichen, haben sich die drei Orte Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein 2017 dazu entschieden, sich den Anforderungen für eine Zertifizierung des Wandergütesiegels zu unterstellen. Dafür mussten verschiedenste Kriterien, von ausgewiesenen Wander-Startplätzen über einen Dorfrundweg bis zu aufbereiteten Wander-Drucksorten, erfüllt werden.
In zertifizierten Wanderdörfern erwartet den Besucher ein ganzheitliches Wandererlebnis, geprägt vom harmonischen Zusammenspiel zwischen Gastgebern, Dörfern und Wanderwegen. Das Wandergütesiegel garantiert die Umsetzung dieser ausgegebenen Wanderphilosophie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.