29.11.2016, 16:11 Uhr

Gasteiner Heilstollen verzeichnet heuer 86.000 Einfahrten

Traditionell wurde bei der letzten Therapieeinfahrt gefeiert (v.l.) : Beirat Kurt Winkler, GF Heilstollen Christoph Köstinger, Prim. Stefan Schauß, Ärztlicher Leiter Heilstollen Simon Gütl, Bürgermeister Bad Hofgastein Fritz Zettinig, Ärztlicher Leiter Bärenhof Sebastian Edtinger, Kurarzt Bärenhof Stephan Konieczny, GF Erzbergbau Andreas Kandler. (Foto: Gasteiner Heilstollen)
Seit fast 65 Jahren bietet der Gasteiner Heilstollen nachhaltige Therapieoption für Menschen mit schmerzvollen Erkrankungen des Bewegungsapparats sowie mit Atemwegs- und Hauterkrankungen. Seit 14 Jahren trägt Christoph Köstinger die Verantwortung für das Unternehmen und freut sich mit seinen Mitarbeitern über die so erfolgreich verlaufene Saison. Die Einfahrtszahlen stiegen 2016 auf 86.000, das beste Ergebnis seit 20 Jahren. Neben dem guten Therapieerfolg während der Kur und ihrer langfristig positiven Wirkung will das Heilstollen-Team noch effizientere Impulse für die vielfältigen Problemstellungen der Patienten setzen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.