29.01.2018, 10:31 Uhr

Künftige Spitzenköche werden in Gastein geformt

Workshops wie hier mit Vitus Winkler vom Hotel Sonnhof in St. Veit gehören zu den wichtigen Elementen in der Ausbildung an der Meisterklasse Kulinarik in der Tourismusschule Bad Hofgastein. (Foto: JRE)
BAD HOFGASTEIN (aho). Das Resümee am Ende des ersten Semesters ist einstimmig: Die 18 Schüler aus Salzburg, der Steiermark, Kärnten und Deutschland sind von der neuen Meisterklasse und der starken Ausrichtung auf Kulinarik-Themen an der Tourismusschule Bad Hofgastein begeistert. Hochkarätige Workshops an der Schule ergänzen den lehrplanmäßigen Unterricht, im Vordergrund stehen dabei regionale Produkte und saisonale Besonderheiten. Zudem können die Schüler bei Exkursionen zu den österreichischen Top-Restaurants Betriebsluft schnuppern und im Rahmen von Workshops die Abläufe in den besten Küchen des Landes kennenlernen. Im 2. Semester steht neben der Zertifikatsprüfung Käsekenner auch das Pflichtpraktikum in der Gourmetszene des Landes an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.