03.10.2016, 10:40 Uhr

Technische Lehrberufe im Fokus: "i-star" informiert wieder in St. Johann

Schüler können sich über technische Lehrberufe und Karrieremöglichkeiten informieren. (Foto: FotoPerfect)

Seit zehn Jahren zeigt "i-Star" Jugendlichen und Eltern die Chancen in technischen Lehrberufen auf.

ST. JOHANN (aho). Die Wirtschaftskammer Salzburg lädt Jugendliche und ihre Eltern am 24. Oktober wieder zu einer Info-Veranstaltung über Technik-Lehrberufe im Pongau ins Kultur- und Kongresshaus in St. Johann. Die Ausbildungsinitiative "i-star" der Sparte Industrie und der WKS-Bezirksstelle wird bereits zum zehnten Mal veranstaltet, um leichtere Orientierung bei der Berufswahl in der Region zu schaffen.
Eltern und deren Kinder haben die Möglichkeit, sich bei "i-star" über die Ausbildungsmöglichkeiten in technischen Lehrberufen zu informieren. Zielgruppe sind die Schüler der 3. und 4. Klassen von Neuen Mittelschulen sowie Schüler der AHS, HTL, Handels- und Fachschulen. Führende Ausbildungsbetriebe des Pongaus präsentieren dabei die Karrieremöglichkeiten in der Branche. Lehrlinge und Unternehmer berichten aus der Praxis und stehen für Fragen zur Verfügung.

Theorie und Praxis vereint

Damit den Schülern Praxis und Theorie an einem Vormittag näher gebracht werden, startet der Info-Tag in zwei Gruppen jeweils um 9 Uhr. Eine Gruppe beginnt mit der Infoveranstaltung im Kongresshaus, die andere mit einem Betriebsbesuch in einem der neun Industriebetriebe der i-star – danach wird getauscht.
Ziel ist es, jungen Menschen technische Lehrberufe schmackhaft zu machen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den Mädchen. Dazu berichten in der Talkrunde weibliche Lehrlinge von ihren positiven Erfahrungen. Ab 18 Uhr folgt ein Info-Abend, bei dem das Angebot von „Lehre mit Matura“ sowie den angebotenen Lehrberufen, über das „Fixieren eines Schnuppertages in einem Industriebetrieb“ bis zu Informationen von Personalchefs über die richtige Bewerbung reicht.
Die Projektpartner von i-star sind führende Unternehmen der Region (Alba, Amari, Atomic, Eisenwerk Sulzau-Werfen, Eurofunk Kappacher, Liebherr, ÖBB und Schwaiger Heizung-Sanitär-Lüftung) sowie das AMS Bischofshofen, die Industriellenvereinigung Salzburg, das TAZ Mitterberghütten, das WIFI und der Landesschulrat Salzburg Bildungsregion Pongau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.