24.10.2017, 14:42 Uhr

Tourismusschüler ließen sich von Haubenkoch inspirieren

Schüler der „Meisterklasse Kulinarik“ kochten in der Tourismuschule Bad Hofgastein mit Haubenkoch Philip Rachinger. (Foto: TS Bad Hofgastein)
BAD HOFGASTEIN (aho). Einen Workshop für die junge Meisterklasse Kulinarik hielt die Tourismusschule Bad Hofgastein im Oktober in der hauseigenen Lehrküche ab. Gemeinsam mit dem Haubenkoch Philip Rachinger bereitete die erste Klasse HFS ein viergängiges Menü zu. Als Fischvorspeise wurde eine gebeizte Lachsforelle mit Kohlrabinudeln, Kiwano und Ingwer-Limetten-Marinade zubereitet. Die Vegetarische Vorspeise waren Ofenkarotten mit Bachkresse und Buchweizen. Als Hauptgang kochten die Schüler Rehrücken mit Bauernspargel, Butterbrösel, Essigrosinen und Sauerkleewurzel, als Dessert gab es Tarte-tatin.

Rachinger betreibt gemeinsam mit seiner Familie das Haubenlokal „Mühltalhof“ in Neufelden. Mit seinen Skills hatte er die jungen Köche fasziniert und zu einer erfolgreichen Ausbildung an der Tourismusschule motiviert.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.