28.10.2016, 10:15 Uhr

Urban ist erfolgreichster Teilnehmer der Wurst WM 2016

Bundesinnungsmeister Rudolf Menzl, Bundesminister Andrä Rupprechter und Bernhard Urban (v.l.). (Foto: BMLFUW/ Christopher Fuchs)

Bernhard Urban holt für seine Fleisch- und Wurstwaren 19 Mal Gold, zwei Mal Silber und den Pokal für die beste Wildserie.

Die Fleischerei Urban in St. Johann ist der erfolgreichste Betrieb des diesjährigen internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren. Fleischermeister Bernhard Urban holte sich 19 Mal Gold, zwei Mal Silber und damit mit 601 erreichten Punkten die beste Serie des Bewerbs. Auch der Pokal für die beste Wildserie ging nach St. Johann.

Maximal-Punktezahl für Spezialprodukte

Auch Urbans Spezialprodukten, wie der Rinder-Filet-Ruccola-Parmesan-Balsamico-Obers und der Hirschrücken in Eierschwammerl-Speck Aspik in Preiselbeermantel, begeisterten die Jury. Mit diesen Produkten erreichte die St. Johanner Fleischerei sogar die Maximal-Punktezahl bei der Bewertung sowie zwei Sonderpreise.

Wirtschaft und Politik zollen Anerkennung

WKÖ-Präsident Christoph Leitl nahm im Haus der Wirtschaft in Wien die Siegerehrung vor und gratulierte mit Bundesminister Andrä Rupprechter Bernhard Urban und den anderen erfolgreichen Österreichischen Fleischern.

Stolz auf die Leistung

"Wir sind stolz auf unseren Erfolg, unsere Mitarbeiter und unsere Produkte!", freut sich Fleischermeister Bernhard Urban persönlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.