Wander- und Kulturwoche in der Slowakei

5Bilder

Am Samstag den 6.7.2019 starteten wir unsere Reise ins Naturparadies ZIPS.
Schon am Anreisetag gab es eine Stadtbesichtigung in der Stadt PIESTANY samt der Kurinsel, ehe wir nach dem Mittagessen in das Gebiet ORAVA weiterfuhren, wo wir eine Fahrt mit der Waldeisenbahn unternahmen. Sie brachte uns auf den Bergsattel Beskyd, von wo wir, nach Besteigung des Aussichtsturms, wieder zurück wanderten.

Am Sonntag besuchten wir die gewaltige ZIPSER Burg, samt Führung, welche auch Schaukämpfe beinhaltete. Die beeindruckende Burganlage ist UNESCO Weltkulturerbeteil.

Eine weitere Attraktion erwartete uns am Montag. Der Pieniny Nationalpark, der sich nordöstlich von der Hohen Tatra an der polnisch-slowakischen Grenze befindet. Hier unternahmen wir eine Holzfloßfahrt in der größten Schlucht Mitteleuropas. Am Nachmittag besichtigten wir das Kloster Cerveny Klastor.

Dienstag kletterte ein Teil unsere Gruppe im Gebirgszug slowakisches Paradies über zahlreiche Schluchten, Leitern und Steige. Die zweite Gruppe besichtigte zunächst die Tropfsteinhöhle Vazec und anschließend ging es weiter in die hohe Tatra um von Strbske Pleso aus Wanderungen zu unternehmen.

Die Stadt LEVOCA stand am Mittwoch Morgen am Programm. Ein prächtiger, alter Stadtkern mit der St. Jakobs Basilika wurde uns im Zuge einer Führung gezeigt. Die St. Martinskathedrale Spisska Kapitula war Ziel unseres Nachmittagsprogrammes.

Am leicht verregneten Donnerstag hatten besichtigten wir die Whiskybrennerei Nestville Park. Ein Erlebnis war hier auch der angeschlossene Produktionsbetrieb für Schokoladespezialitäten mit Schokothek, wo wir auch herrliche heiße Schokolade verkosteten. So gestärkt ging es weiter zur Lubauer Burg in Stara Lubovna, welche uns stolz und prächtig erwartete.

Freitag kam das nächste Highlight – der Bachledka Baumwipfelweg, im Gebiet der Hohen Tatra. Prächtige Aussichten erwarteten uns auf dem Pfad zwischen 14 und 24m Höhe. Der Aussichtsturm erreichte sogar eine Höhe von 32m. Zum Abschluss des Tages fuhren wir noch nach KEZMAROK, wo wir noch die unter UNESCO Weltkulturerbe stehende Holzkirche, die Altstadt und die Burg besichtigten. Noch dazu fand ein Folklorefest in der gesamten Altstadt statt, welches wir natürlich sehr genossen.

Samstag endete eine wunderschöne, interessante Wander- und Kulturwoche. Auf der Heimreise machten wir noch eine letzte Besichtigungstour in das Gebiet Orava, wo wir ORAVA CASTLE, eine bestens erhaltende Burganlage, besichtigten.

Autor:

Naturfreunde Purkersdorf aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.